Informations- und Fachveranstaltung 2014

Informations- und Fachveranstaltung 2014
Informations- und Fachveranstaltung 2014
Informations- und Fachveranstaltung 2014
Informations- und Fachveranstaltung 2014
Informations- und Fachveranstaltung 2014
Informations- und Fachveranstaltung 2014
Informations- und Fachveranstaltung 2014
Informations- und Fachveranstaltung 2014
Informations- und Fachveranstaltung 2014
Informations- und Fachveranstaltung 2014
Informations- und Fachveranstaltung 2014
Informations- und Fachveranstaltung 2014
Informations- und Fachveranstaltung 2014
Informations- und Fachveranstaltung 2014
Informations- und Fachveranstaltung 2014
Informations- und Fachveranstaltung 2014
Informations- und Fachveranstaltung 2014
Informations- und Fachveranstaltung 2014
Informations- und Fachveranstaltung 2014
Informations- und Fachveranstaltung 2014
Informations- und Fachveranstaltung 2014
Informations- und Fachveranstaltung 2014
Informations- und Fachveranstaltung 2014
Informations- und Fachveranstaltung 2014

Zeiterfassung - Zugangskontrolle - Betriebsdatenerfassung

23. Juli 2014
Pinakothek München

„Der große Erfolg der vorangegangenen Informations- und Fachveranstaltung hielt an und hat uns erneut Rückenwind gegeben. So ist es uns gelungen, dass diese Veranstaltungsreihe einen hohen Stellenwert bei unseren Kunden, Partnern und Interessenten erreicht hat“, erklärt Walter Nidermayer Geschäftsführer der Bavaria Zeitsysteme GmbH.

In diesem Jahr gehörte die gesamte Aufmerksamkeit der Präsentation von technologischen Neuheiten aus den Bereichen der Zeiterfassung und Zutrittskontrolle. Auch die inspirierende Atmosphäre des internationalen Designmuseums München trug zu einem anregenden Gedankenaustausch unter allen 130 Teilnehmern bei.

Im zentralen Mittelpunkt der Fachveranstaltung standen: Hardware Usability und Software Effizienz. Dabei wurde die Gesamtbetrachtung der verschiedenen Systeme und Lösungen in den Bereichen der Zeiterfassung, Zugangskontrolle und Betriebsdatenerfassung fortlaufend berücksichtig. Mit Präzision in Sicherheit und Planung informierten die Referenten so über die Integration von innovativen und hochtechnologischen Lösungen in Bestandssystemen.

Vollgepackt mit neuen Technologien wurde auch anschaulich dargestellt, dass unterschiedliche Welten förmlich zusammen wachsen. Die nicht verkabelten Komponenten (Zutrittskomponenten) und verkabelten Zutrittslesern sind mittlerweile so eng miteinander verbunden, dass sie nun von einer einheitlichen Softwarelösung gesteuert werden können. Das gilt insbesondere für den Bereich bedatime.ZUTRITT, sowie auch im direkten Umfeld von SAP und Kaba exos 9300. Diese bedeutende Weiterentwicklung wurde von allen Teilnehmern mit großer Begeisterung aufgenommen.

Programm

09:00 Uhr  Walter Nidermayer
Begrüßung
09:15 UhrMichael Hensel
Kaba AG im Profil / Hersteller innovativer Produkte
09:45 UhrAndré Kammel
Terminal: Investitions-&Technologie-Upgrade
10:00 UhrWalter Nidermayer
Ausweise: Investitions-&Technologie-Upgrade
10:15 UhrKaffeepause
10:45 Uhr

Uwe Konnerth
bedatime.Cardlink
Integration nicht verkabelter Komponenten

Franz Seidl
Multifunktionsterminal:
B-Web 9600 & 9700

Tünde Werner
Funktionsupgrade:
SAP B-Comm ERP & Zutritt aus dem SAP

11:30 UhrPatric Heizmann LIVE
"Ich bin dann mal schlank"
12:15 UhrMittagspause
13:15 UhrWalter Nidermayer
Bavaria Zeitsysteme GmbH
Präzision in Sicherheit und Planung
14:00 UhrMuseumsführung und Rundgang durch die Pinakothek der Moderne
15:30 UhrHappy Get-Together!