Bundesaußenminister Dr. Guido Westerwelle besuchte die Fachausstellung für Unternehmenssicherheit der Bavaria Zeitsysteme

Banner-Unternehmenssicherheit
Banner-Unternehmenssicherheit

Bei seinem Besuch auf der Fachausstellung mit dem Schwerpunkt Zugangskontrolle und Zeiterfassung hat sich Bundesaußenminister Dr. Guido Westerwelle zeitgenommen und sich über die Anforderungen an modernen Zugangskontrollsystemen informiert. Im Mittelpunkt standen die Kompetenzen im Bereich der biometrischen Erfassung zur Personenidentifikation für die Zugangskontrolle und Zeiterfassung. Walter Nidermayer, Geschäftsführer der Bavaria Zeitsysteme, sprach mit dem Außenminister über Fingerprintverfahren zur Personenidentifikation, aber auch über den „sicheren Zutritt“ bei Türen, Drehkreuzen und Personenschleusen.

Qualität, Innovationskraft und fachliches Know-How sind Eigenschaften, die die Bavaria Zeitsysteme auszeichnen. Mittlerweile werden 1.600 Kunden aus über 36 Ländern in den Bereichen der Zutrittskontrolle, Zeiterfassung, Betriebsdatenerfassung, Sicherheitstüren, Türsysteme, Schließsysteme und Systemintegration betreut.